Neue Zugangsregeln für unsere Gottesdienste

Das Presbyterium hat in seiner Sondersitzung am 16.09.2021 folgendes beschlossen:

Es gilt ab sofort die 2G-Plus-Regelung für unsere Gottesdienste, d.h. alle Gottesdienstbesucherinnen und –besucher müssen bei der Kontaktdatenerfassung am Eingang einen Impfnachweis (bzw. Nachweis über Genesung) vorlegen.

Darüber hinaus können momentan 25 ungeimpfte Personen an unseren Gottesdiensten teilnehmen.

Es gilt Maskenpflicht bis zum Sitzplatz. Außerdem soll die Maske beim Singen aufgesetzt werden.

Wir bitten um vorherige Anmeldung über diesen Link.

Durch diese Regelung können wir weiterhin als Gemeinde zusammensitzen und haben die Möglichkeit, mehr Menschen zu unseren Gottesdiensten zuzulassen. Wir möchten niemanden von unseren Gottesdiensten ausschließen und hoffen, dass möglichst viele unserer Gottesdienstbesucherinnen und -besucher geimpft bzw. genesen sind.

Im Zentrum unserer Entscheidung steht die größtmögliche Sicherheit aller. Wir werden die für uns getroffenen Regelungen regelmäßig überprüfen und ggf. anpassen.

Schreibe einen Kommentar

zehn + 4 =