Pirmasenser Gospeltag in der Johanneskirche

Am Samstag, dem 19. März 2022 findet unter Federführung der Popularmusikbeauftragten der Evangelischen Landeskirche der Pfalz, KMD Maurice Antoine Croissant und Bezirkskantor Tobias Markutzik sowie „Gospelpfarrer“ Stefan Fröhlich aus Maxdorf in der Johanneskirche Pirmasens der erste Pirmasenser Gospel-Tag statt. Dieser Tag gliedert sich in 2 Phasen: Zunächst proben die etwa 60 angemeldeten Teilnehmer*innen, die aus Gospelchören aus der ganzen Pfalz stammen, in einem Workshop neue Chorarrangements. Die zweite Phase besteht aus einem Konzert um 20:00 Uhr, in dem dann die geprobten und neu erlernten Gospel-Songs aufgeführt werden. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um freiwillige Spenden zur Deckung der Unkosten wird gebeten.

Als Dozentin für den Workshop konnte die bekannte Singer-Songwriterin Miriam Schäfer gewonnen werden. Schäfer studierte am ArtEZ Conservatorium in Enschede, wo sie den „Bachelor of popular Music“ erhielt. Schäfer ist als Sängerin und Gospelcoach in ganz Deutschland und auch im Ausland zu hören und zu erleben. So führten Gospelreisen Sie zum Beispiel nach New York,  Chicago, Dänemark und Frankreich. In den letzten Jahren war Schäfer als Sängerin und Songwriterin mit eigenen Songs an mehreren CD-Produktionen beteiligt.

Unterstützt wird Schäfer in Pirmasens von ihrer Band, bestehend aus den drei hervorragenden Musikern Timo Böcking (Piano), David Just (Bass) und Eckhard „Ecki“ Jung (Schlagzeug).

Auf dem Programm stehen moderne Gospelsongs aus der Feder von Miriam Schäfer. Die Veranstaltung findet unter den gültigen Coronaverordnungen statt.

Schreibe einen Kommentar

10 + 18 =