Predigt zur Goldkonfirmation am Sonntag Trinitatis (26.05.24) über Psalm 90,1-2 von Kerstin Strauch

Liebe Goldenen Konfirmandinnen und Konfirmanden, liebe Gemeinde, „ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen“, schreibt der Dichter Rainer Maria Rilke. Jahresringe kennen wir von Bäumen. Ganz in der Mitte fing es an. Durch Wind und Regen, Sonne und Wärme, durch Nährstoffe aus dem Boden und Wurzeln, die immer tiefer ins Erdreich wuchsen, ist Jahr für …

Weiterlesen …

Predigt am Pfingstsonntag über Hesekiel 37,1-14 von Kerstin Strauch

(1. Bilder im Kopf – Wenn Albträume Wirklichkeit werden) Liebe Gemeinde, manche Bilder im Kopf vergisst man nicht. Manche Bilder in der Zeitung oder im Fernsehen würde ich am liebsten nie gesehen haben: Schlachtfelder, Kriegsbilder, Bilder von ungeheurem Leid und Verzweiflung, von verhungerten Menschen, Bilder des Terrors. Diese Bilder bleiben im Kopf. Ich werde sie …

Weiterlesen …

Predigt zum 3. Sonntag nach Epiphanias über 2 Könige 5,5-19 von Kerstin Strauch

Liebe Gemeinde, es könnte der Stoff für eine Hollywoodreife Inszenierung sein, die uns der Predigttext aus dem 2. Buch der Könige heute bietet. Da gibt es Intrigen und Machtspiele, schöne Frauen und einen wundertätigen Propheten. Unerwartete Wandlungen bestimmten das Geschehen und der Anfang lässt das Ende noch nicht erahnen. Doch der Reihe nach: Wir befinden …

Weiterlesen …